Willkommen

Ich bin seit 1998 in Bremen als selbständige Anwältin tätig und arbeite seit fast zwei Jahrzehnten schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Familienrechts.

 

Bereits zu Beginn der Trennung und oft auch bereits dann, wenn der Partner noch nichts von den Trennungsabsichten weiß, sollte eine anwaltliche Erstberatung stattfinden. Aufgrund dieser Erstberatung ist es meist möglich, wichtige Weichen für das weitere Vorgehen zu stellen. Z. B. ist es in dieser Phase in der Regel unproblematischer, Informationen zum Einkommen des Partners zu erhalten und Unterlagen hinsichtlich des Vermögens zusammen zu stellen.

 

Ich werde Ihre Situation rechtlich und vor allem realistisch einschätzen und Ihnen keine Versprechungen machen, die nicht zu halten sind. Gerade im familienrechtlichen Bereich sollten Mandate mit dem nötigen Fingerspitzengefühl bearbeitet werden.

 

In vielen Fällen kann es von Vorteil sein, zunächst den Versuch zu unternehmen, eine einvernehmliche Lösung zu erzielen. Denn aufgrund meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, dass solche Lösungen in der Regel tragfähiger sind und sowohl in finanzieller als auch in persönlicher Hinsicht nachhaltig bessere Ergebnisse erzielt werden. Ist ein Kompromiss nicht zu erzielen oder nicht sinnvoll, werde ich Ihre Interessen mit anderen juristischen Mitteln und der gebotenen Nachhaltigkeit durchsetzen.

 

Viele Dinge lassen sich sicherlich telefonisch oder per E-Mail regeln, mir ist aber gerade zu Beginn des Mandats ein persönlicher Kontakt wichtig. Da jede familienrechtliche Angelegenheit ein Einzelfall ist, ist keinem Mandanten nur mit allgemeinen Auskünften gedient. In einem persönlichen Gespräch kann das individuelle Vorgehen abgestimmt werden, so dass ich mir für das erste Gespräch regelmäßig auch ausreichend viel Zeit nehme.

 

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt auf dem Gebiet des Strafrechts. Auch hier ist es von entscheidender Bedeutung, möglichst frühzeitig anwaltlichen Rat einzuholen. Befindet sich ein Verfahren noch im Ermittlungsstadium, kann es möglich sein, durch eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft eine strafrechtliche Hauptverhandlung zu vermeiden. Sollte dies nicht durchzusetzen sein, verteidige ich Sie selbstverständlich auch vor Gericht.

 

Ich vertrete Sie zudem auch bei der Durchsetzung Ihrer Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche infolge von Verkehrsunfällen oder anderen schädigenden Ereignissen. Gerade bei Verkehrsunfällen gibt es Schadenspositionen, die ein Haftpflichtversicherer von sich aus nicht ansprechen wird. Dazu gehören z. B. der Ersatz von Nutzungsausfall, der Wertminderung, des Verdienstausfalls oder des Haushaltsführungsschadens. In der Regel fällt die Schadensregulierung bei der Einschaltung eines Anwalts wesentlich höher aus.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Rechtsanwältin Barbara Bodde Alle Rechte vorbehalten

Hier finden Sie meine Kanzlei in der Bremer Innenstadt:

Rechtsanwältin

Barbara Bodde
Violenstraße 39
28195 Bremen

 

 

Kontakt:

Rufen Sie mich einfach an unter:

Tel.:  +49 421 3345678